Noch 150 Tage – Das Material für die To-Do’s treffen ein

Die Wartezeit zum geplanten Start der neuen Segelsaison reduziert sich auf 150 Tage.
 
Während die To-Do Liste in’s stocken geraten ist, was das hinzukommen neuer Aufgaben angeht, treffen die Materialien für diverse To-Do’s ein. Ich bin nicht böse darum, dass die Liste erst mal nicht weiter wächst. Es gibt genügend zu tun.
Das Unterwasserschiff streichen fällt vorerst Aufgrund der aktuellen Temperaturen aus. Das wird wohl in das Frühjahr verschoben. Immerhin sind die beiden Dosen Seajet 033 Shogun von Yachticon bereits eingetroffen.

Die Basis für die Schotwinschveränderungen von der Fa. Bubel sind ebenfalls schon angekommen. Hier könnte mit den Vorbereitungen begonnen werden, was ich auch in Kürze angehen werde. So können die kalten Tage entsprechend sinnvoll überbrückt werden. Dazu gibt es noch einen gesonderten Bericht.

Die Abzughaube für die Pantry ist im Grunde fertig und muss eigentlich “nur” noch montiert werden. Ist ebenso ein Lückenfüller für die kalten Tage.