To-Do-Liste

Es gibt immer einiges zu tun an einem Boot. Vor allem, wenn es schon etwas in die Jahre gekommen ist. Unsere “La Pirogue” ist immerhin schon knapp 30 Jahre alt.

Zum Thema Aufbereitung gibt es ja bereits einige Bilder und diverses zu lesen. Seit wir unsere “La Pirogue” haben hat sich auch schon einiges getan. Es hört aber nie auf.

Nicht nur Renovierungen, Aufbereitungen und Pflege stehen auf dem Plan. Auch Optimierungen findet der Käpt’n immer wieder.

Die To-Do-Liste, was der Käpt’n noch angehen möchte erweitert sich immer wieder:

Für die Saison Herbst/Winter 2015/2016:

  • Manschette an Außenborder zum Verschluss der Durchstecköffnung.
  • Tisch schleifen und lackieren.
  • Pro-Tech Antirutschbelag im Cockpit und auf Deck auf den Riffelbereich auftragen. Das ist nicht rutschfest genug.
  • Neue Polster im Hauptbereich (Salon kann man ja hier nicht sagen 🙂 )
  • Stromanschluss für die Handyladung neu platzieren
  • Neue Batterie einbauen
  • Rücklicht an der Hänger-Lichtleiste ersetzen.

Derzeit in Arbeit:

Fertige To-Do’s aus 2015/2016:

In Planung:

  • Innenbeleuchtung optimieren (indirekte Beleuchtung für angenehmeres Licht unter Deck)
  • Unterwasserschiff komplett neu (Osmoseschutz und Antifouling)
  • Lautsprecherkabel in Leerrohre legen, damit beim Segel rausholen nicht laufend das Kabel aus der Box gezogen wird.

Wunschliste für die nächsten Jahre:

  • Renovierung der Cockpit-Bänke mit dek-king (euroteak)
  • Stufenlos verstellbarer Genua-Traveller
  • Isolierung der Decke

 

Für die Saison 2016/2017