Feuchtfröhlicher Saisonstart mit Hindernissen

La-Pirogue-SaisonstartJuhu, endlich ist die Segelsaison auch für uns gestartet. Am Wochenende (01-02. Mai) haben wir unsere “La Pirogue” endlich wieder an den Bodensee gebracht.

Der Wetterbericht hatte es schon vorhergesagt. Mit Freudentränen würden wir am Bodensee begrüßt werden. So war es auch. Allerdings hatten wir noch eine schöne Überraschung erlebt. Endlich losgekommen zuckelten wir mit unserer “La Pirogue” am Haken über die Straßen an den Bodensee. Nach langen 2 1/2h Fahrt war endlich das Ziel gegen 14:30 Uhr erreicht. Die letzte Kurve und……da war sie – die Hürde. Die einzige Zufahrt zum Hafen war wegen eines Marathons gesperrt. Bis 17:00 Uhr wie man uns sagte. Da das Feld wohl weit auseinandergezogen war kamen ständig Läufer vorbei. Es konnte also nicht mal eine Lücke genutzt werden, um kurz mal durchwitschen zu können.

Nunja, standen wir also kurz vor dem Ziel und hatten dann einfach außerhalb des Hafens angefangen alles herzurichten. Wanten anschlagen, Motor im Schacht montieren, Lichtleiste abmontieren….es gab genug zu tun. Und dann…….plötzlich ohne Vorankündigung – schwups und weg war die Absperrung. Achja, DANKE an das Rote Kreuz. Ist ja super was ihr für nen Job macht, aber ohne was zu sagen abzuziehen? Hm, hätte sich schon gehört wenigstens kurz anzukündigen…..

Naja, wir waren dann endlich im Hafen und konnten weiter aufbauen. Und  es hat geregnet und geregnet und…….. Ne kleine Schauerlücke hatten wir dann genutzt um ins Wasser zu slippen um den Mast zu stellen. Wir machen das immer am Kran. Das ist mir sicherer. Kaum im Wasser schüttete es so richtig los. Man könnte gerade meinen, dass die Freude mit dem Einwassern extrem anstieg… Ich war bereits pitsch nass durch und durch. Wollte nicht das neue Ölzeug anziehen. Wäre zu schade dieses während des Aufbauens dreckig zu machen oder gar zu zerreißen sollte ich wo hängen bleiben.

Egal, es war schließlich geschafft. Der Mast stand und ein freier Platz war für die erste Nacht an Bord gleich gefunden.

Am Folgetag war das Wetter besser und die “La Pirogue” wurde fertig aufgetakelt.

Jetzt ist sie eröffnet – die Segelsaison 2015