Neue Saison mit neuem Bewuchsschutz-Test

Die neue darf für uns auch wieder starten. Damit diese aber mindestens genauso spannend wird wie die letzten Saisons, wie sollte es anderst sein, testet der Käpt’n mal wieder was Neues.

Dieses Mal habe ich ein neuartiges, biozit- und giftfreies Antifouling aufgetan. Eigentlich ist es kein klassisches Antifouling in Form eines Anstrich. Ich bezeichne es mal allgemein als Bewuchsschutz. Denn es ist auf Keramikbasis und in flüssiger Form auf 2-Komponenten-Basis und wird mit einem Schwamm aufgetragen.
Dieser Bewuchsschutz kann auf jeden bestehenden intakten Antifouling-Anstrich aufgetragen werden und ist transparent. Es ist nicht wirklich sichtbar wie die üblichen farblichen Anstriche. Sollten nicht biozit- oder giftfreie Antifoulings auf dem Rumpf sein, sollen diese damit eingeschlossen und versiegelt sein. So die Angaben des Herstellers.

Die Stellen, auf denen der Bewuchsschutz aufgetragen ist, sind gut zu erkennen. Sie sehen sauberer, glatter und glänziger aus auf den Bildern.

Alles in Allem hört es sich mal vielversprechend an. Ich bin gespannt und werde weiter berichten.

Aufgetragen habe ich den Bewuchsschutz im vorderen Rumpfbereich auf ca. 1,5m Rumpflänge, im Heckbereich und auf dem kompletten Ruder.